Botschafterfahrzeug


Foto: Tim Griese (Redakteur Super Sonntag)

Die Partnerschaft zwischen der Autohaus MB Zittel KG und dem Marathon-Club Eschweiler geht ins dritte Jahr. Ab sofort wird für den Powerman Alsdorf ein Botschafterfahrzeug der Marke Mercedes CLA, mit einem neuen Design versehen, als Werbeträger eingesetzt.

Das Fahrzeug soll darauf aufmerksam machen, dass zwischen dem 28. und 29. April 2018 der Powerman Alsdorf in der ehemaligen Bergbaustadt Alsdorf bereits zum vierten Mal, die ersten drei Mal als DACHSER Duathlon, ausgetragen wird.
Bei der Übergabe des Botschafterfahrzeugs umschrieb Alexander Zittel, Geschäftsführer der Autohaus MB Zittel KG, die Zusammenarbeit mit den Worten: «Weltklasse mit Weltklasse». Mercedes-Benz engagiert sich in vielen Sportarten und ist auch Partner des eisernen Willens. Er freue sich jetzt schon auf das letzte April-Wochenende. «Das Thema sei bei den Botschafterfahrzeug hervorragend umgesetzt worden und optisch ist er der Hammer.» Beim Powerman wird die Autohaus MB Zittel KG, wiederum mit rund einem Dutzend verschiedenen Mercedes-Modellen, verwendet für die unterschiedlichsten Zwecke, im Einsatz stehen. «Die Zusammenarbeit mit dem Marathon-Club Eschweiler dauert nun schon über drei Jahre an und wir wollen auch in Zukunft an Bord bleiben», so Zittel. «Gerade weil wir in der Region verankert sind, wollen wir mit der Zusammenarbeit mit dem Powerman Alsdorf ermöglichen, dass diese Verankerung richtig zur Geltung kommt.»
Patrick Thevis, der Racedirektor des Powerman Alsdorf, ist von den neuen Botschafterfahrzeug, fasziniert. «Mit diesem Mercedes CLA zu fahren, ist ein unglaubliches Erlebnis. Auch auf langen Strecken sei der Verbrauch extrem tief. «Das durfte ich höchstpersönlich feststellen, als ich mit diesem tollen Fahrzeug beim Midwinter Halbmarathon ins niederländische Cadzand-Bad fuhr.» Er freue sich jedes Jahr auf die Kooperation mit der Autohaus MB Zittel KG mit der Marke Mercedes und dem Powerman Alsdorf. «Mit diesen Botschafterfahrzeug wird einerseits auf den Anlass vom 28. bis 29. April 2018 aufmerksam gemacht, andererseits werden dieses wunderschöne Fahrzeug auch dem Publikum präsentiert.»
Das tolle Design an den Botschaftsfahrzeug wurde von Beschriftungsmeister Ralf Schumacher und seinem Team von der Reklame Schumacher GmbH bewerkstelligt. «Das war eigentlich eine Idee von Maurizio Fella, die wir auch bei anderen Werbeproduktionen einfliessen lassen werden, vor allem auch im Hinblick auf unsere Veranstaltung im nächsten Jahr», verrät Thevis. Durch die neue Design-Sprache sei neues Leben, frischer Wind eingekehrt.

Aktuell laufen die Vorbereitungen zum Powerman Alsdorf auf Hochtouren. «Letztes Wochenende war Powerman Präsident John Raadschelders und der Technische Deligierte der Deutschen Triathlon Union Helmut Menger zur Streckenbesichtigung in Alsdorf. Dort wurden die letzten Details zum Ablauf der Veranstaltung abgeklärt», so Thevis.

Wer beim Powerman Alsdorf teilnehmen möchte, kann sich entweder für die Sprint-Distanz über 5 km Laufen/ 20 km Rad fahren /5 km Laufen oder für die Short-Distanz mit den Deutschen Meisterschaften und den 75 Slots für die Duathlon Weltmeisterschaft in Zofingen über 10 km Laufen / 40 km Rad fahren / 5 km Laufen unter www.powerman-alsdorf.de anmelden. «Damit sollte man aber nicht mehr allzu lange warten, denn im Erwachsenen-Bereich stehen auf beiden Distanzen zusammen nur noch 150 Startplätze zur Verfügung», so Thevis.

Powerman Alsdorf

Leave Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*